Vergabeverfahren
© R. Burger, eNu

Vergabeverfahren

AuftraggeberInnen müssen sich bei der Wahl des Vergabeverfahrens, gemäß dem österreichischen Bundesvergabegesetz (BVergG) richten.

Im österreichischen Bundesvergabegesetz (BVergG) sind folgende Kriterien festgelegt:

  • Art der zu beschaffenden Leistung
  • Höhe des geschätzten Auftragswert
Zusätzlich muss eine Begründung zur Wahl des Vergabeverfahrens immer dokumentiert werden.

Für die Richtigkeit der Inhalte wird keine Gewähr geleistet. Die gesamte Rechtsvorschrift für das Bundesvergabegesetz 2006 finden Sie im Rechtsinformationssystems des Bundeskanzleramts der Republik Österreich (RIS). 

Wahl des Vergabeverfahrens

Die Wahl des Vergabeverfahrens hat direkte Auswirkungen auf das Berücksichtigen nachhaltiger Aspekte in der Beschaffung:
 
  • Bei Direktvergaben können nachhaltige Aspekte sehr gut berücksichtigt werden.
  • Im Rahmen eines Verhandlungsverfahrens können alle Merkmale der Produkte oder Dienstleistungen einbezogen werden, d.h. auch soziale, umweltbezogene und innovative Aspekte.
  • Um Nachhaltigkeit im komplexen technischen Umfeld auszuloten oder Innovationen zu erschließen, ist der wettbewerbliche Dialog auszuwählen.
  • Eine Rahmenvereinbarung hat den Vorteil, dass Produkte und Dienstleistungen laufend an technische Entwicklungen anpassen werden können.

Vergabeverfahren

Das Bundesvergabegesetz unterscheidet folgende Vergabeverfahren, die sich wiederum in einstufige oder zweistufige Verfahren unterteilen lassen:
 

Standardverfahren

  • offenes Verfahren
  • nicht offenes Verfahren mit vorheriger Bekanntmachung
  • nicht offenes Verfahren ohne vorheriger Bekanntmachung
  • Verhandlungsverfahren mit vorheriger Bekanntmachung
  • Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung

Direktvergaben

  • mit und ohne vorheriger Bekanntmachung

Sonderverfahren

  • Rahmenvereinbarung
  • dynamisches Beschaffungssystem
  • wettbewerblicher Dialog
Eine kompakte, kompetente und leicht verständliche Unterstützung bei der richtigen Wahl des Vergabeverfahrens bietet der Vergaberatgeber der Österreichischen Wirtschaftskammer - http://vergabe.wkoratgeber.at.


 


Hier finden Sie die gesamte Rechtsvorschrift für das Bundesvergabegesetz 2006:


RIS

Rechtsinformationssystems des Bundeskanzleramts der Republik Österreich


Beschaffungsservice NÖ

http://beschaffungsservice.at/c/Dienststellen/Wissen-und-Information/Vergabeverfahren/157