Bundesbeschaffung
© BBG

eNu und BBG kooperieren


Was ist die BBG?

Die Bundesbeschaffung GmbH (BBG) ist der verlässliche Einkaufspartner für Ministerien, Bundesländer, Städte und Gemeinden, aber auch ausgegliederte Unternehmen, Hochschulen und Einrichtungen im Gesundheits- und Bildungsbereich sowie Feuerwehren.


Seit 2001 bietet die BBG ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsportfolio an, welches von den Kunden intensiv genutzt wird. Über den e-Shop kann ein breites Sortiment an Produkten und Dienstleistungen bestellt werden.
Als Einkaufpartner bringt die BBG wirtschaftliches, technisches und juristisches Know-how mit und führt Vergabeverfahren kostengünstig und vergaberechtssicher durch. Zugleich berücksichtigt die BBG bei jedem Vergabeverfahren gesellschaftspolitische Beschaffungsziele wie Nachhaltigkeit, Regionalität und Innovation.

Mehr Informationen zur BBG erhalten Sie unter www.bbg.gv.at.
Möchten Sie vom Angebot der BBG profitieren und Kunde werden, finden Sie hier alle notwendigen Informationen.



Die Kooperation zwischen BBG und eNu wird von der Plattform für nachhaltige öffentliche Beschaffung (kurz: naBe-Plattform) unterstützt. Diese wird im Auftrag des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) in der BBG organisiert.
Die naBe-Plattform hat zum Ziel den seit 2010 bestehenden österreichischen Aktionsplan für nachhaltige öffentliche Beschaffung in der BBG und darüber hinaus in ganz Österreich umzusetzen. Die naBe-Plattform dient dabei als zentrale Anlaufstelle und bietet ihren Service kostenlos allen öffentlichen Auftraggebern an.
Weitere Informationen zur naBe-Plattform und nachhaltigen öffentlichen Beschaffung erhalten Sie auf der Webseite www.nabe.gv.at.

Haben Sie Fragen oder sind Sie interessiert an Serviceangeboten der naBe-Plattform? Kontaktieren Sie das Team der naBe-Plattform unter office@nabe.gv.at oder unter +43 1 245 70-815.

Wie sieht die Kooperation aus?
Eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung für die abgestimmte Durchführung von Bedarfserhebungen und Ausschreibungen für die Bedarfe von niederösterreichischen Gemeinden ist die Basis der Zusammenarbeit. Dazu werden gemeinsam Ausschreibungsthemen ermittelt und umgesetzt.
Die Vorteile für die Gemeinden liegen auf der Hand. Durch die Kooperation zwischen eNu und BBG erhalten niederösterreichische Gemeinden einen vergaberechtssicheren Zugang und ein größeres Angebot an nachhaltigen Produkten, welche per Mausklick aus dem e-Shop der BBG bestellt werden können.

Mehr Details zur Kooperation finden Sie auf der Webseite der Bundesbeschaffung GmbH unter www.bbg.gv.at


 



Beschaffungsservice NÖ

http://beschaffungsservice.at/BBG